„Spiel an der Außenlinie. Eine Abstraktion“ von Rainer Wieczorek Der kunstvolle Blick auf den Fußball

Spiel an der Außenlinie Eine AbstraktionWeilerswist, Mai 2023. Wie ein Buch Fußball und Kunst sowohl unterhaltsam als auch anspruchsvoll miteinander verbinden kann, zeigt Rainer Wieczoreks neues Werk „Spiel an der Außenlinie. Eine Abstraktion“ aus dem Dittrich Verlag. Seine beiden Protagonisten Redlitz und der Ich-Erzähler haben sich zufällig kennengelernt. Auf der Gegengeraden des leeren Stadions ihres Lieblingsvereins treffen sie sich regelmäßig und reden, ausgestattet mit viel Erinnerungen und dem Expertenstatus des langjährigen Zuschauers, über Fußball. Redlitz löst das Spiel wortreich vom Sachlichen, hievt es in ein imaginäres ohne Ball und Spieler und verknüpft es mit Malerei. Der Ich-Erzähler nimmt die Rolle des geduldigen Zuhörers ein, der mehr im Kosmos des realen Sports angesiedelt ist. Er versucht, das Gesagte nachzuvollziehen und zu reflektieren. In 32 kurzweiligen Kapiteln entwickelt der preisgekrönte Autor aus den Dialogen und Gedanken kunstvolle Assoziationen, die sowohl Fußballfans als auch Freund*innen der Malerei mitfiebern lassen.

Rainer Wieczorek transportiert in „Spiel an der Außenlinie“ über seine Figuren Aspekte des Fußballs, oder besser: der Fußballkunst, in den Horizont der Malerei, in ein Spiel mit Bildern und Bedeutungen abseits des Sports. Das Spielfeld wird zum Rahmen, der Zuschauer zum Betrachter, die Szenerie zum Mix aus Farben, horizontale und vertikale Bewegung zur Pinselführung. Bei der heiteren wie tiefsinnigen Auseinandersetzung scheint kein eindeutiges Ergebnis in Sicht, analog zum Spiel und dem Prozess des Malens. Folgerichtig gibt es auch kein Inhaltsverzeichnis. Der Meister der Novelle überlässt das „Spielverständnis“ vielmehr den Leser*innen.

Im Mittelpunkt des literarischen Schaffens von Rainer Wieczorek stehen Künstlernovellen, die alle im Dittrich Verlag erscheinen. Zu seinen erfolgreichsten Büchern zählen „Im Gegenlicht: Heinz Sauer“, „Pirmasens“, „Drei Künstlernovellen“ und „Tuba-Novelle“. Er erhielt für sein Schaffen 1997 den Lichtenberg-Literaturpreis, 2008 den Gerhard-Beier-Preis sowie 2013 den Martha-Saalfeld-Förderpreis. Gemeinsam mit Andreas Müller gestaltete er von 1995 bis 2009 das Programm des Darmstädter Literaturhauses. Rainer Wieczorek lebt in Darmstadt.

Der 1990 von Volker Dittrich gegründete Verlag ist seit 2016 ein Imprint der Velbrück GmbH Bücher und Medien. Bei Sachbüchern fokussiert der Dittrich Verlag auf Neuerscheinungen zur Neueren und Neuesten Geschichte mit einem Schwerpunkt auf Biografien, geschrieben u.a. von Barbara Beuys und Alphons Silbermann. In der Belletristik stehen sowohl renommierte Autor*innen wie Erasmus Schöfer, Ingrid Bachér, Walter Laufenberg, Anne Dorn und Rainer Wieczorek als auch Newcomer wie Caspar von Hauenschild, Ramona Raabe und Constantin Klemm im Mittelpunkt.

Spiel an der Außenlinie. Eine Abstraktion
Von Rainer Wieczorek
Dittrich Verlag
1. Auflage 2023
128 Seiten
Format: 21,5 x 14 cm
Hardcover
ISBN: 978-3-947373-94-9
Preis: 22 Euro

Auch als E-Book verfügbar.

https://www.velbrueck.de/dittrich/

Quelle: www.pr-koeln.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Soziales und Leben in Köln

Erstmalige Verleihung des Umwelttalers


2024 06 05   Verleihung Umwelttaler der KJA KölnKöln, 06.06.2024. Um das Thema Klima- und Umweltschutz bei den Kindern und Jugendlichen der 90 Standorte in Köln und dem Rhein-Erft-Kreis bewusst zu machen und präsent zu halten, hat die KJA Köln erstmalig am 05. Juni, dem internationalen Umweltta...


weiterlesen...

„Die Seele geht zu Fuß“ -


Trauerwanderung des Hospizdiensts sinnan am 22. Juni 2024Der Malteser Hospizdienst sinnan lädt herzlich zur Wanderung in der Wahner Heide ein

Köln, 06. Juni 2024  Trauer gleicht einer Wanderung. Die Verarbeitung eines Verlusts ist geprägt von Höhen und Tiefen, unwegsamen Strecken, aber auch von Ruhephas...


weiterlesen...

Lew Kopelew Preis für Frieden und


lew kopelew preisverlehung 2023 24 foto horst galuschkaFeierliche Preisverleihung an Vertreterinnen und Vertreter der Ukraine am 9. Juni 2024 in der Kreissparkasse Köln

Köln, den 9. Juni 2024 Das Lew Kopelew Forum verleiht in diesem Jahr den nach ihm benannten „Preis für Frieden und Menschenrechte 202...


weiterlesen...

Nacht der Technik 2024: TH Köln öffnet


TH KölnOb Blitz und Donner, die Gefahren eines Dammbruchs oder künstliches Tageslicht – die TH Köln präsentiert am 21. Juni 2024 von 18.00 bis 24.00 Uhr bei der 9. Nacht der Technik auf ihrem Campus Deutz zum wiederholten Mal, wie spannend Wissenschaft s...


weiterlesen...

UEFA EURO 2024: Fan Camp muss abgesagt


stadt Koeln LogoWetterprognosen lassen geordnete Vorbereitung und sichere Durchführung nicht

Im Rahmen der UEFA EURO 2024 sollte das Fan Camp im Kölner Jugendpark zu einem Anlaufpunkt für Fans aus ganz Europa werden. In Kooperation mit der Jugendzentren Köln gGmb...


weiterlesen...

Neues Rechtsgutachten bestätigt:


Umweltinstitut LogoMünchen/Hamburg, 12. Juni 2024. Die Netzbetreiber können die Umstellung der Gasnetze auf Wasserstoff noch nicht verlässlich zusichern. Daher können Kommunen bei ihrer Wärmeplanung auch nicht von einer Versorgung von Haushalten und anderen Kleinver...


weiterlesen...
@2022 lebeART / MC-proMedia
toTop

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.