Der Bestsellerautor Michael Kumpfmüller liest aus seinem neuen Roman an der Alanus Hochschule

Michael Kumpfmueller 2022  Joachim GernMal angenommen, Jesus käme ins heutige Berlin: Was würde er tun? Kirchen einreißen? Lauter Wunder wirken? Alle Kriege stoppen? Das Klima mit einem Schlag retten? Nichts von alldem macht der wie ein Hipster gekleidete und etwas dauermüde durch die Zeiten wiederkehrende Jesus in Michael Kumpfmüllers neuem Roman ‚Mischa und der Meister‘.

Im Roman rufen zwei Studierende der Slawistik Jesus mit ihrer herzoffenen Einladung herbei und erleben, was passiert, wenn sich dadurch ein Virus verbreitet, das nicht viel mehr als eine freundliche Gegenwärtigkeit ist, aber eben auch nichts weniger. In ‚Mischa und der Meister‘ streitet Joshua „für überhaupt nichts“ und löst doch durch seine schlichte Präsenz eine Epidemie der besonderen Art aus. Einige Teufel, die sich in einem schicken Berliner Yachtclub herumtreiben, bringt er damit zur Verzweiflung. Kumpfmüller nimmt den Faden von Mikail Bulgakow auf, der in den Zwanziger Jahren, in einer Zeit der Diktatur unter Stalin, mit seinem Werk ‚Der Meister und Margarita‘ eine widerständige literarische und soziale Gegenströmung zur politischen Gleichschaltung auslöste.

Vor dem gegenwärtigen Hintergrund des russischen Angriffskrieges auf die Ukraine gewinnt Kumpfmüllers Liebeserklärung an die russische Literatur und ihre diktaturfeindliche Wirkmächtigkeit eine besondere Bedeutung. ‚Mischa und der Meister‘ ist ein leichtfüßig erzählter, manchmal komischer, manchmal grotesker Roman, dessen Plädoyer für die Kraft von Literatur gegenüber Teufeln und Herrschsüchtigen leise, aber deutlich zu hören ist.

Wir freuen uns, Michael Kumpfmüller beim Literarischen Samstag zum Vorlesungsbeginn an der Alanus Hochschule begrüßen zu können.

Eintrittskarten sind an der Abendkasse erhältlich; eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Samstag, 18. März, 19:30 Uhr
Alanus Hochschule // Campus II
Villestraße 3, 53347 Alfter, Seminarraum 7
Tickets: 8 € für Gäste (6 € ermäßigt) // für Hochschulangehörige kostenfrei
Link zur Veranstaltung: www.alanus.edu/de/aktuelles/veranstaltungskalender/detail/lesung-bestsellerautor-michael-kumpfmueller

Foto des Autors © Joachim Gern

Mal angenommen, Jesus käme ins heutige Berlin: Was würde er tun? Kirchen einreißen? Lauter Wunder wirken? Alle Kriege stoppen? Das Klima mit einem Schlag retten? Nichts von alldem macht der wie ein Hipster gekleidete und etwas dauermüde durch die Zeiten wiederkehrende Jesus in Michael Kumpfmüllers neuem Roman ‚Mischa und der Meister‘.

Im Roman rufen zwei Studierende der Slawistik Jesus mit ihrer herzoffenen Einladung herbei und erleben, was passiert, wenn sich dadurch ein Virus verbreitet, das nicht viel mehr als eine freundliche Gegenwärtigkeit ist, aber eben auch nichts weniger. In ‚Mischa und der Meister‘ streitet Joshua „für überhaupt nichts“ und löst doch durch seine schlichte Präsenz eine Epidemie der besonderen Art aus. Einige Teufel, die sich in einem schicken Berliner Yachtclub herumtreiben, bringt er damit zur Verzweiflung. Kumpfmüller nimmt den Faden von Mikail Bulgakow auf, der in den Zwanziger Jahren, in einer Zeit der Diktatur unter Stalin, mit seinem Werk ‚Der Meister und Margarita‘ eine widerständige literarische und soziale Gegenströmung zur politischen Gleichschaltung auslöste.

Vor dem gegenwärtigen Hintergrund des russischen Angriffskrieges auf die Ukraine gewinnt Kumpfmüllers Liebeserklärung an die russische Literatur und ihre diktaturfeindliche Wirkmächtigkeit eine besondere Bedeutung. ‚Mischa und der Meister‘ ist ein leichtfüßig erzählter, manchmal komischer, manchmal grotesker Roman, dessen Plädoyer für die Kraft von Literatur gegenüber Teufeln und Herrschsüchtigen leise, aber deutlich zu hören ist.

Wir freuen uns, Michael Kumpfmüller beim Literarischen Samstag zum Vorlesungsbeginn an der Alanus Hochschule begrüßen zu können.

Eintrittskarten sind an der Abendkasse erhältlich; eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Samstag, 18. März, 19:30 Uhr

Alanus Hochschule // Campus II

Villestraße 3, 53347 Alfter, Seminarraum 7

Tickets: 8 € für Gäste (6 € ermäßigt) // für Hochschulangehörige kostenfrei
Link zur Veranstaltung: www.alanus.edu/de/aktuelles/veranstaltungskalender/detail/lesung-bestsellerautor-michael-kumpfmueller

 

Das Foto des Autors (© Joachim Gern)

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Nachrichten und Doku in Köln

Schnick, Schnack, Schluck: Ein Phänomen


Schnick Schnack Schluck Finale 2023 Mitte Weltmeister Michael Piel und sein Team Foto aSSS honorarfreiKöln, 15. Februar 2024 – Schnick, Schnack, Schnuck! Das legendäre Spiel ist unter dem Titel Schnick, Schnack, Schluck in Kölner Kneipen ein Phänomen. Denn es gibt einen Weltcup, der jetzt in sein 11. Jahr geht. Das erste Weltcupturnier fand am 18....


weiterlesen...

27.& 28.04.2024 „NaturHeiltage &


banner messe b gladbach 2024In der heutigen Zeit bleiben die spirituelle Erfahrung und wertvolles esoterisches Wissen oft auf der Strecke – Ängste, Stress, Überforderung, Hilflosigkeit, Lieblosigkeit, Mobbing, Depressionen, Krankheit, Verlust, Verletztheit und persönliches L...


weiterlesen...

25.02.2024 Oskar Holweck - Leben und


Foto  Sabine HafnerPetra Oelschlägel im Gespräch mit Christiane Mewes-Holweck über Oskar Holweck und sein Werk.

Wie kaum ein anderer Künstler hat Oskar Holweck (1924 St. Ingbert, Saarland – 2007 ebenda) die Kunst aus Papier vorangetrieben und ihr zu einem eigenen Pr...


weiterlesen...

Strukturwandel im Rheinischen Revier:


TH KölnUm den Strukturwandel im Rheinischen Revier zwischen Aachen, Mönchengladbach und Köln/Bonn aktiv mitzugestalten, haben sechs Hochschulen für Angewandte Wissenschaften aus Nordrhein-Westfalen sich in der Transferallianz Rheinisches Revier (TARR) zu...


weiterlesen...

Entdecken – informieren – studieren!


studieninfotagWelcher Studiengang passt zu mir? Was gehört in die Bewerbungsmappe für ein Kunststudium? Was sind die Voraussetzungen für ein Studium? Und wie kann ich mein Studium finanzieren? „Entdecken – informieren – studieren!“ – unter diesem Motto lädt die...


weiterlesen...

PAROOKAVILLE erweitert Festival-Line-Up


3 PV24 Line Up so far 1zu1 v1 r4Der Festivalsommer rückt näher und die Vorbereitungen für PAROOKAVILLE 2024 laufen auf Hochtouren. Vom 19. bis 21. Juli 2024 öffnet die City of Dreams erneut ihre Tore am Airport Weeze (NRW) für 225.000 Bürger:innen und verspricht ein Wochenende v...


weiterlesen...
@2022 lebeART / MC-proMedia
toTop

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.